Mag.a Petra Kitzler

Ihre Psychologin für AD(H)S und Phobien in Wien

Psychologische Behandlung von Prüfungsangst in Wien mittels Hypnose

Prüfungsangst - sehr verbreitet und mit Hypnose sehr gut lösbar

Angst vor Prüfungen, viele Menschen sind davon betroffen.

Prüfungsangst äußert sich in Form von:

  • Zittern,
  • Herzklopfen,
  • Knödel im Bauch,
  • Blockade im Gehirn bis hin zum
  • Blackout,

um nur einige der Begleitsymptome zu nennen. 

Trifft das auf Sie zu?

Die Folgen davon sind, dass Sie Prüfungen immer wieder aufschieben oder vielleicht auch verweigern. Mit Hilfe von Hypnose und der Konfrontation mit Ihrer Angst können wir gemeinsam diesen Teufelskreis durchbrechen.

Mit bewältigter Prüfungsangst können Sie sich mit einem ruhigeren Gefühl für die nächste Prüfung vorbereiten.


Psychologische Behandlung von Prüfungsangst

Prüfungsangst ist erfolgreich behandelbar und die Symptome können weitgehend reduziert werden. Ich setze in meiner psychologischen Behandlung an folgenden Punkten an:

  • Sie lernen mit Ihrer Angst besser umzugehen,

  • Ihre Handlungsfähigkeit wird erhöht,

  • Glaubenssätze werden neu formuliert.


Ich bin Psychologin, Pädagogin und arbeite mit Hypnose

Meine psychologische Begleitung erfolgt in meiner Praxis oder/und online. Ich arbeite weitgehend mit der faszinierenden Methode Hypnose, dabei erlernen Sie wertvolle Entspannungstechniken unter besonderer Berücksichtigung der Atmung. 

Grundannahme des Trainings mit Hypnose ist, alles was in der Vorstellung gelingt, kann auch leichter in die Realität umgesetzt werden. So lernen Sie in der Hypnose, sich allmählich und ruhig mit der Prüfungssituation auseinanderzusetzen.

Seit 21 Jahren bin als engagierte Pädagogin an einer Wiener Mittelschule tätig. Daher kenne ich die Problematik der Prüfungsangst auch sehr gut in meiner Rolle als Pädagogin.


In meiner Wiener Praxis und/oder online. Meine psychologische Unterstützung für Sie:


Sie haben folgende Möglichkeiten, gemeinsam mit mir an der Lösung Ihrer Prüfungsangst zu arbeiten:


Meine Wiener Praxis in 1220 Wien

Meine Praxis befindet sich in der „Praxisgemeinschaft am Stadtpark“ in der Reisnerstraße 2/25, 1030 Wien.  


Sie erreichen diese zentrumsnahe Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten.


  • „Stadtpark“: U4 
  • „Landstraße-Wien Mitte“: U4, U3, Schnellbahn, Straßenbahn O 
  • „Weihburggasse“: Straßenbahn 2 



online

.... coming soon


09.02.2024 18:23

Prüfungsangst überwinden

Prüfungen begleiten uns ein Leben lang. Und für viele damit auch die Zeit der Prüfungsangst. Doch was kann man dagegen tun? Wie kann man Prüfungsangst überwinden?

Wenn Du generell nervös vor Prüfungen bist, ist das völlig normal. Es ist dir bestimmt auch schon passiert, dass du dich auf eine Prüfung nicht gut vorbereitet hast und dementsprechend nervös davor warst. Doch wenn du regelmäßig vor Prüfungen in Panik verfällst und es dir schwerfällt, dich auf irgendetwas anderes im Leben zu konzentrieren, solltest du damit nicht allein sein. Es gibt Unterstützung und bestimmte Strategien, die dir helfen könnten, deine Prüfungsangst zu überwinden.

Einige Faktoren, durch die Prüfungsangst entstehen kann, sind zum Beispiel schlechte Vorbereitung, der Drang nach Perfektionismus, unrealistische Erwartungen, Druck von außen, Versagensängste, schlechte Erfahrungen in Prüfungen wie zum Beispiel ein totaler Blackout oder negative Gedankenstrukturen über die Prüfung oder dich selbst („Ich schaffe das nicht, ich werde die Prüfung verhauen“).

Was ist Prüfungsangst genau?

Prüfungsangst ist eine anhaltende und deutlich spürbare Angst während der Zeit der Prüfungsvorbereitung bzw. in akuten Prüfungssituationen, die nicht verhältnismäßig ist (beispielsweise große Angst trotz umfangreicher und intensiver Vorbereitung). Meist wirkt sie leistungsmindernd.

Fachleute nennen die Prüfungsangst „soziale Bewertungsangst“. Es ist die Angst zu versagen, blamiert, abgelehnt oder verspottet zu werden. Und die Angst vor den Folgen einer nicht erfolgreichen Prüfung sind oftmals verknüpft mit weiteren Zukunftsängsten.

Prüfungsangst wird verursacht durch:

  • Zu hohen Erwartungen
  • Angst vor Gesichtsverlust
  • Druck von außen
  • Schlechte Erfahrungen

Der ganze Artikel auf charlotte-fresenius-uni.de